Supersinn Teil 3 - Gehirn
17. Januar 2022
Gehen wir heute in die zweite Etage. Da wo unser "Denken" seine Räume hat. Teilweise kennen wir uns hier sehr gut aus. Die meiste Zeit des Tages sind wir hier und haben es uns so bequem gemacht, dass wir es mühsam finden, ein anderes Stockwerk aufzusuchen. Was im Erdgeschoss und im ersten Stock alles wunderbares zu entdecken gibt, haben wir in den vergangenen Wochen vielleicht schon ein wenig ausprobieren können. Ok, warum sind wir denn so gern hier - im 2.Stock. Nun das Denken ist ein...

Supersinn Teil 2 - Gefühle
10. Januar 2022
Wir haben uns gut in unserem Erdgeschoss umgeschaut, und festgestellt, dass es sich lohnt immer wieder nach dem "Rechten zu sehen". In Verbindung zu stehen, mit den Signalen unseren Körpers und sie in unsere Entscheidungen mit einzubeziehen. Machen wir uns nun auf in den ersten Stock. Hier halten sich unsere Gefühle auf. Jedes unserer 4 Hauptgefühle hat seinen eigenen Raum. Ich stelle mir meine Zimmer so vor: Angst - dieses Zimmer ist recht dunkel, es gibt viele "Schlupflöcher, wohin ich...

Nutzen wir unseren "Supersinn"
03. Januar 2022
Lernen steht wie jedes Jahr ganz oben auf meiner Wunschliste für das Jahr. Lesen und hören erweitert ungeheuer den Horizont und so bin ich auf ein wunderbares Buch gestoßen "Lebendig Leben!" Steve Biddulph ist Therapeut und ermuntert uns, unseren Supersinn zu nutzen. Das klingt spannend. Er unterteilt uns in ein Haus. Erdgeschoss = Körper 1.Stock = Gefühle / Emotionen 2. Stock = Verstand 3. Stock = Spiritualität / Verbundenheit Leben wir nun in unserem gesamten Haus, also nutzen wir alle...

und nun..... Jahresende und Neuausrichtung
27. Dezember 2021
Die Zeit "zwischen den Jahren" ist ideal, um zurückzuschauen, innezuhalten und nach vorn zu blicken. Was hat mich in diesem Jahr genährt, was trägt mich jetzt in diesem Moment und was könnte der beste Ratgeber für das kommende Jahr sein? Da werden wir alle vielleicht zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen kommen und so möchte ich einen meiner Schwerpunkte mit Dir teilen und diesen auch als Impuls für Deine Praxis in dieser Woche setzen. Akzeptanz und Selbstliebe. Puh - Selbstliebe, denkst...

Rauhnächte
20. Dezember 2021
Im letzten Jahr habe ich die Rauhnächte entdeckt und so viel daraus gezogen, was mich positiv unterstützt hat. Deswegen lege ich wieder los und lade Dich ein mitzumachen. Am 21.12. ist der ideale Tag, um Deine persönlichen Wünsche an Dich zu formulieren (12 Stück). "Rauchige" und "zottelige" Tage mit Rückblick, Ausschau und Einkehr. HIER KLICKEN für Deine täglichen "Aufgaben". Was haben Rauhnächte mit Yoga zu tun? Eine berechtige Frage, hört sich alles wenig nacht Traditionen aus dem...

Was steckt hinter Deiner Maske?
12. Dezember 2021
Bei Maske denken wir derzeit zuerst an unseren Mund-Nasenschutz den wir tragen müssen und hinter dem wir uns vielleicht auch verbergen können oder, unser Gegenüber uns verborgen bleibt. Wir können uns gegenseitig betrachten und ein Lächeln in den Augen sehen, doch dazu brauche wir schon ein wenig Zeit und müssen ganz genau hingucken. Das Wort Persona heißt Maske und mit dem Begriff Persönlichkeit verbinden wir in der Regel genau das Gegenteil von Maske, sondern, dass wir die...

Was Rosen mit Asteya zu tun haben, oder wie wir die Fülle im Moment erkennen
06. Dezember 2021
Als ich am Sonntag in unseren Garten kam, staunte ich nicht schlecht. Die Rosen ließen sich überhaupt nicht von Schnee und Kälte beeindrucken. Sie standen da mit einer Eleganz und Schönheit, als ob nichts wäre. Stolz leuchteten die Knospen und Blüten. Respekt und Bewunderung. Mein Gefühl ist, dass die Natur uns mit vielen guten Beispielen vorangeht. Auch wenn um uns herum augenblicklich so viel Trübes ist, tiefe Wolken hängen, die Nachrichten uns Angst einjagen und wir viele...

Stress - was können wir tun und warum?
22. November 2021
Viele Gründe sprechen dafür, mit Yoga zu beginnen. Der Rücken oder andere "Körperteile" melden sich und da könnte Yoga doch helfen. Auf jeden Fall Bewegung ist ein wichtiger Schlüssel zum körperlichen Wohlbefinden. Die Yogawissenschaft hat viele Wege, um vorzubeugen oder für Linderung zu sorgen. Der Atem, der in Kombination mit den körperliche Übungen ausgeführt wird, unterstützt die Bewegung und unsere Aufmerksamkeit. Wir üben bewusster, als wenn wir uns "nur" um unseren Körper...

Freude, Leichtigkeit > Weisheit
15. November 2021
In meiner Bibliothek finde ich viele Bücher, durch die ich mich teilweise gequält habe um zB mehr über mich zu lernen. „Zu studieren“ wie ich emphatischer, gelassener und „klüger“ im Umgang mit allem werde. Doch wenn ich genau hinsehe, kommen die meisten Erkenntnisse aus Erlebtem und Erfahrenem. Und da denk man in erste Linie auch die großen und eher schwierigsten Begegnungen, die man hatte und dann irgendwie bewältigt hat. Im Nachklang überlegen wir wofür, dieses oder jenes...

Wenn wir glauben, dass wir wissen, was der andere braucht
08. November 2021
Im Buch "Die Kuh, die weinte", gibt zwei wunderbare Beispiele, die uns deutlich machen, dass unser angebliches Mitgefühl dringend einer Überprüfung bedarf. Beispiel 1 Eine Dame stand am Straßenrand, als ein Pfadpfinder, sich seiner "guten täglich Tat" bewusst, zu ihr begab, um ihr über die Straße zu helfen. Er hatte sie nicht gefragt, sondern handelte sofort. Da es der Dame unangenehm war, zu sagen, dass sie gar nicht über die Straße wollte, ließ sie es geschehen. Beispiel 2 Als die...

Mehr anzeigen