EINSTIMMUNG UND VORBEREITUNG

 

 

Was sind Rauhnächte und was haben sie überhaupt mit Yoga zu tun?

 

Ein paar Vorbereitung und ganz viel Vorfreude findest du auf unserem Blog und Podcast.

 

Klicke auf das Bild, um zu unserem Blog und Podcast zu gelangen.

 

by Evelyn


RAUHNÄCHTE - HINTERGRUND

Die Wilde Jagd

In diesen oft stürmischen Winternächten, wo es in den Wäldern heulte und krachte, sprach man auch von der Wilden Jagd – einem Begriff, der aus der germanischen Mythologie stammt. 

In einer Überlieferung wird die wilde Jagd vom germanischen Gott Odin, der auch „Wilder Jäger“ genannt wird, und seiner Frau Holle angeführt. In ihrem Gefolge befinden sich die Seelen der Toten. Das Totenheer saust durch die Lüfte mit starkem Wind, Gerassel, Schreien oder auch Heulen. Dieses Totenheer bezieht sich in der nordischen Mythologie auf Ragnarök, den Weltuntergang. Wer die Wilde Jagd beobachtet, wird von ihr erfasst und mitgerissen. Deswegen sollte man sich in den Rauhnächten besser im Haus verstecken bis das Geschehen vorüber ist.

Odin und Frau Holle kann man während ihrer Jagd aber auch gütlich stimmen und ihnen Reste vom Weihnachtsessen als Opfer bringen. Diese sind entweder vor die Tür oder – sofern vorhanden – unter den Obstbäumen im Garten bereitzulegen. Für gewöhnlich sind das Brot, Erbsen, Bohnen, Grütze, Kuchen, Gebäck, Mohn, Körner, Milch, Tabak und Schnaps. Für die eigenen Ahnen eigenen sich als Spenden eher Räucherstäbchen und ein Licht in einer Laterne.

In den Rauhnächten (und damit sind auch die Tage gemeint!) sollen wir uns nach altem Volksglauben still und unauffällig verhalten und keine wichtigen Arbeiten verrichten. Nur so können wir uns gegen die Gefahren der finsteren Mächte sichern, die direkt draußen vor der Tür lauern.

 

by Felix

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 25.12. | 1

Rückschau und Vision

 

Was hat mich in 2020 bewegt, was hat sich in meiner Basis verändert, bin ich gefestigt oder habe ich eher den Boden unter den Füßen verloren.

 

Meine Verbindung zur Erde stärke ich, indem ich in meiner Meditationshaltung, die Basis bewusst verbinde und die ätherische Öle Mischung BALANCE (unter die Füße massieren), diese Stabilität unterstützt.

 

Im Diffuser habe ich heute Cardamom und Clary Sage | je 2 TR .

 

Ich beginne, mit meinen "Wunschzetteln" zu arbeiten.

 

Stille und der Einkehr. Ich konzentriere mich auf den Start des Jahres und welche Grundlagen ich für das Jahr legen möchte. Ich ziehe jeweils einen Zettel und lege fest, worauf ich mich im Januar konzentrieren möchte und was gehen darf. 

 

Ich nutze mein Notizheft um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

 

by Evelyn

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 26.12. | 2

Intuition & Gelassenheit

 

Intuition - kann ich diese Weisheit anzapfen, oder ist das eher schwierig in 2020 gewesen? Wie gehe 2021 damit um. 2 TR Clary Sage hinter die Ohren sollen mich unterstützen.

 

Am 26.12. das gleiche Ritual mit den Zetteln und den Notizen und ich schaue, ob ich es in Verbindung bringen kann mit der Frage:

Was bedeutet es, entspannt und gelassen meinen Weg zu gehen, die Fülle zu erkennen und nicht zu eilig voran zu streben?

 

Spearmint, Wild Orange, Lavender und Tangerine duften, um mich herum. (je 1 TR im Diffuser). Dieser Tag wird dem Februar zugeordnet.

 

Ich nutze mein Notitzheft um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

 

by Evelyn

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 27.12. | 3

Herz

 

Mein Verbindung zum Herzen, zur Liebe und zum Mitgefühl - wie war das in 2020 und was könnte ich tun, um einfühlsamer zu sein? RoseTouch benutze ich und gebe es auf mein Herz.

 

Der Monat März steht im Zentrum und ich bin schon neugierig, welche Zettel ich heute ziehe. So langsam kommt der Frühling, den wir mit Neubeginn gleichstellen.

 

Was flüstert mein Herz mir zu, wofür bin ich bereit? Was darf neu in mein Leben treten. Gibt es etwas, was schon lange in meinem Herzen schlummert. Was macht mir so richtig Freude.

YlangYlang, Wild Orange und Frankincense (je 2 TR) sind heute im Diffuser.

 

Ich nutze mein Notitzheft um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

 

by Evelyn

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 28.12. | 4

Auflösen & Transformieren

 

Dieser Tag steht für den Monat April, der ja bekanntlich macht was er will.

 

Gelegenheit heute das Jahr 2020 weiter zu verabschieden. Nichts möchte ich mehr mit mir herumschleppen, was mich nicht nährt. Gibt es noch etwas, was sich irgendwo versteckt hat und ich noch auflösen kann und es in etwas Positives wandeln möchte? Wohlmöglich auch an Gedanken, die mir nicht gut tun, etwas dass sich noch auf meinen Schultern festgesetzt hat und was ich dringend loswerden will? Angewohnheiten, ein negatives Mindset in eine oder mehrere Richtungen?

 

Ich schreiben noch mal alles auf und diesmal wirklich auf einen Zettel, den ich anschließend zerreiße oder verbrenne.

 

Mal sehen wie hartnäckig die Gedanken sind.

 

Cardamom, Juniper Berry und Black Pepper unterstützen das Auflösen.

 

Ich nutze mein Notizheft, um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

 

by Evelyn


RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 29.12. | 5

 

LIEBE

 

Der Wonnemonat Mai - bin gespannt welche Zettel ich heute ziehe und ich weiß auf jeden Fall, dass das Thema Liebe heute im Zentrum meiner Einkehr steht.

 

Wie immer beginnt alles bei mir selbst. Wie sieht es mit meiner Selbstliebe aus, wie kommuniziere ich mit mir, wie sorgfältig und freundlich gehe ich mit mir um?

 

Gibt es Menschen (Familie | Freunde), um die ich mich besser kümmern sollte, oder gibt es jemanden in meiner Nähe, der mir nicht gut tut?

 

Cinnamon, Bergamot, Geranium & White Fir sind im Diffuser.

 

Ich nutze mein Notizheft um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

 

by Evelyn

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 30.12. | 6

 

REFLEXION & LÖSEN

 

Heute geht es noch einmal darum genau zu schauen, was weg kann, gibt es noch etwas, das ich übersehen habe? Noch ist die Chance da, es dem alten Jahr zu übergeben.

 

Mal gucken, was mir meine Zettel sagen und so langsam wird die Schale leerer.

 

Der Monat Juni, dafür steh dieser Tag. Tatsächlich ist das halbe Jahr dann schon wieder um, die Tage werden dann schon ganz langsam wieder kürzer.

 

Wie sieht es eigentlich mit meiner Balance aus? Gibt es genug Raum für die wichtigsten Aspekte in meinem Leben oder, geht eine Waagschale zu sehr nach unten?

 

Balance, diese Mischung ätherischer Öle begleitet mich jeden Tag in meiner Morgenroutine (Fußsohlen) und heute kommt für das Loslassen Cardamom, Juniper Berry und Black Pepper in den Diffuser.

 

Ich nutze mein Notizheft um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

 

by Evelyn

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 31.12. | 7

 

Einstimmung auf das neue Jahr

 

Den letzten Tag des Jahres, mochte ich bislang nie so richtig. Obwohl ich eigentlich immer mit Freude dem Neuen entgegen gehe, bin ich immer ein wenig wehmütig. Und ich muss sagen, auch dieses Jahr war und ist für mich richtig schön.

 

Ich habe mich sehr mit diesem Rückzug, dem Entdecken so viel spannender Sachen, dem Erleben, wie Anpassungsfähig ich bin und dass ich glücklicher Weise angefreundet. Ich leide keine Not. Mir hat das Lernen so viel Freude gemacht und ich habe es genossen so viel zu Hause zu sein und zu erkennen, was für ein ungeheurer Glückspilz ich bin.

 

Was ich schon alles machen und erleben durfte. Unglaublich.

 

Was bringt nun das neue Jahr? Heute soll ein Tag des Feierns sein - mmh - ich bin nicht sicher, ob ganz viel Stille nicht besser zu mir passt.

 

Es geht auch, um das sich öffnen für das Neue.

 

Habe ich schon eine Vision für 2021? Mal sehen, was auf meinem Zettel steht und ob ich das im Monat Juli auch noch nachvollziehen kann?

 

Clary Sage, Black Pepper und Juniper Berry sind bei mir.

 

Ich nutze mein Notizheft, um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

Bye Bye 2020 

 

by Evelyn

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 1.1. | 8

 

Neubeginn

 

Nun ist es da 2021 - sind meine Erwartungen zu hoch? Wie fühlt es sich an? Wie steht es mit meiner Kraft und Energie? Welches Wort, welche Einstellung, für was soll dieses Jahr für mich stehen?

Ich wünsche mir selbst nur das Beste und natürlich auch den Menschen, um mich herum und bin sicher, dass der Monat August mir aufzeigen wird, dass ich stark genug bin alles zu schaffen.

 

Was steht auf meinen Zetteln?

 

Bergamot, Lemon und Cassia sind heute meine ätherische Öle.

 

Ich nutze mein Notizheft, um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

 

HAPPY NEW YEAR!

by Evelyn

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 2.1. | 9

 

POSITIVE VIBES

 

So der "normale" Alltag beginnt wieder.

Ich werde meine Ordner im Computer für 2021 aufsetzten, die alten Sachen ins Archiv schieben und am nachmittag unsere Teilnehmer in der New Years Puja begrüßen. 

Gemeinschaft miteinander für das Jahr etablieren und hoffentlich ganz viele Menschen erreichen, die gemeinsam yogen und somit etwas Gutes für sich und den Frieden tun. Gut ins neue Jahr zu starten, positive Vibes zu festigen und eine gute Intention zu setzen in der Hoffnung, dass es für alle ein gute Jahr wird.

 

Mal gucken, was ich heute für den Monat September für Inspirationen auf meinem Zettel finde.

 

Lemon, Rosemary und Peppermint im Diffuser für das Ordnen und Cedarwood & Geranium für Gemeinschaft und Miteinander während der Klasse.

 

Mal schauen, wie sich alles miteinander verbindet und ich frage meinen Bauch, ob es sich gut anfühlt.

 

Natürlich greife ich wieder zu meinem inzwischen geliebten Notizheft, um alles zu verankern.

 

by Evelyn

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 3.1. | 10

 

Visionen

 

Wie steht es mit meiner Vision für 2021?Fühlen sich die ersten Schritte stimmig an? Wie steht es mit meinem Körper, meiner Seele ist das im Einklang?

 

Ist die Vision im Einklang mit allen Informationen, die ich anzapfen kann (Körper, Geist, Seele) entstanden?

 

Der Monat Oktober - dort bin ich schon angekommen, mit meiner "Zettelinspiration".

 

Wie war die Reise bis jetzt - tut mir die Beschäftigung mit dem kommenden Jahr gut?

 

Ich bin gespannt und gibt es etwas, dass ich anpassen muss?

 

Frankincense | Weihrauch ist jetzt wichtig so kurz vor Schluß, damit ich mehr und mehr Erkennen kann, ob ich meiner Wahrheit folge.

 

Ich nutze mein Notizheft, um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

 

by Evelyn

RAUHNÄCHTE | ANWENDUNG 4.1. | 11

 

DHARMA

 

Heijajei - die heutigen Überlegungen oder mein Spüren, mein Blick nach Innen sollen mich, zu einer großen Erkenntnis führen.

 

Dem generellen WARUM - was ist nicht nur mein Ziel, mein Antrieb, meine Aufgabe für das nächste Jahr sondern für mein Leben.

 

Was hindert mich, was hält mich auf diese Aufgabe zu erfüllen?

Welche Zweifel kann ich noch beiseite räumen? Oder läuft es eigentlich genauso wie ich es mir wünsche?

 

Melissa werde ich auf meinen Daumen geben und unter den Gaumen drücken und das vielleicht nicht nur heute, sondern für den Rest des Monats.

 

Natürlich schaue ich wieder auf meine Zettel und notiere mir, welche Aufgaben das Universum für den November vorgesehen hat.

 

by Evelyn

RAUCHNÄCHTE ANWENDUNGEN 5.1. | 12

 

Fazit

 

Die letzte Raunacht ist angebrochen. Ich schaue mir die letzten Zettel an und halte Rückschau. Gibt es noch etwas, was ich nicht "zu Ende" gefühlt oder gedacht habe?

 

Aborvitae und Lime sind im Diffuser.

 

Ich blättere meine Notizen durch und mache mein Resümee - schreibe auf, was mich noch beschäftigt, was ich gelernt habe, wo ich "am Ball bleiben" möchte und wo nicht.

 

Ich nutze mein Notizheft, um zu festigen, was ich für Impulse gezogen habe und notiere konkrete Strategien der Umsetzung.

Und bin dankbar für meine erste Erfahrung mit den Rauhnächten - ich glaube das wird mich von jetzt an jedes Jahr begleiten.

 

DANKE!

 

Wie geht es Dir? Konntest du mit den Impulsen etwas anfangen? Ich freue mich über deine Kommentare sehr.

 

by Evelyn