Anika


mein yogaweg

Yoga ist für mich wie das Leben – es ist unglaublich facettenreich, es macht mir Spaß, fordert mich oft heraus und ist vor allem ein Weg, auf dem ich immer wieder Neues entdecke, lerne, wachse.

 

Das erste Mal bin ich 2005 in einem Sportzentrum in Frankreich mit Yoga in Berührung gekommen. Ich habe damals sofort gespürt, dass Yoga nicht nur sportliche Betätigung ist; es hat mich insbesondere auf geistiger und emotionaler Ebene mit mir selbst in Kontakt gebracht – ein richtiges „Aha-Erlebnis“.

 

Seither habe ich unterschiedliche Yogastile und -praktiken kennengelernt und bin fasziniert von der Vielfalt, die Yoga bereithält.

 

2016 bin ich zu Urban Yoga gekommen. Die undogmatische, authentische und abwechslungsreiche Art des Yogaunterrichts hier hat mir sehr gefallen und so habe ich mich entschlossen, hier meine Ausbildung zu absolvieren. Jetzt ist es endlich soweit und ich freue mich sehr, selbst unterrichten zu können.

 

In meinen Stunden möchte ich meine Freude an Yoga mit Dir teilen. Ich hole Dich da ab, wo Du gerade stehst und unterstütze Dich auf Deinem Yogaweg.

 

Just come as you are!

 

Anika Kleen / selbständige Yogalehrerin